Willkommen    Geschichte    Antoniuskapelle    Vereine    Bürgerhaus    Kindergarten    Veranstaltungen    News    Impressionen     Alte Fotos    Impressum    
Dorfchronik
      Peter Sasowski         Luftaufnahmen

 

Freiwillige Feuerwehr - Löschgruppe Hohn/Kolvenbach

100 Jahre Löschgruppe Hohn 2018

Feuerwehr-Historic

 

Die Löschgruppe Hohn/Kolvenbach ist ein Teil der Freiwilligen Feuerwehr Bad Münstereifel.

Löschgruppenführer ist Rainer Schäfer.

Die Löschgruppe Hohn/Kolvenbach im März 2018 


Derzeitige Mitglieder Löschgruppe Hohn/Kolvenbach (Stand: 12.08.2018):
Hauptbrandmeister Rainer Schäfer - Löschgruppenführer
Oberbrandmeister Helmut Müller - stellv. Löschgruppenführer
Hauptfeuerwehrmann Hermann-Josef Bützler
Hauptfeuerwehrmann Walter Bützler
Hauptfeuerwehrmann Stefan Sampels
Oberfeuerwehrfrau Birgit Schäfer-Wunsch
Oberfeuerwehrfrau Claudia Schäfer
Oberfeuerwehrfrau Britta Müller
Oberfeuerwehrmann Peter Eiteljörg
Oberfeuerwehrmann Andreas Pierz
Oberfeuerwehrmann Kevin Kaulen
Feuerwehrmann Nils Bützler

Auszüge aus dem Protokollbuch der Feuerwehr Hohn/Kolvenbach:
1918 Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Hohn/Kolvenbach
03.02.1956 Aktive Mitglieder: 19
Brandmeister: Jakob Merten
Ausrüstung: 1 Gerätekarren mit Gerät, 1 Motorspritze (TS 8 Wehrmachtsspritze)
08.06.1958 Feuerwehrfest mit Einweihung des Feuerwehrgerätehauses
26.03.1966 Josef Schäfer wird neuer Brandmeister
08.12.1967 Hermann Pitsch erhält für 25-jährige Zugehörigkeit zur Wehr das silberne Verdienstkreuz
1977 Peter Sasowski malt das Bild an der Außenwand des Gerätehauses
1988 Das bisherige Feuerwehrfahrzeug, ein Ford-Transit TSF, wird ausgemustert,
die Löschgruppe Hohn erhält ein neues Feuerwehrfahrzeug, einen Ford-Transit TSF mit Wassertank
1993 Der Stadtfeuerwehrtag findet anläßlich des 75-jährigen Bestehens der Löschgruppe Hohn in Hohn statt.
03.11.1996 Der langjährige Löschgruppenführer Josef Schäfer wird in die Altersabteilung versetzt. Neuer Löschgruppenführer  wird sein Sohn Rainer Schäfer
Januar 1997 Der Fortbestand der Löschgruppe Hohn steht mangels aktiver Mitglieder auf dem Spiel, es gibt nur noch 8 aktive Feuerwehrmänner in Hohn 
04.04.1997 5 neue Mitglieder werden in die Löschgruppe aufgenommen, der Fortbestand der Löschgruppe ist gesichert. Es handelt sich um die ersten Feuerwehrfrauen
01.11.2001 Aktive Mitglieder: 15, davon 10 Feuerwehrmänner und  5 Feuerwehrfrauen
In der Altersabteilung sind 3 Mitglieder

 

Das Feuerwehrgerätehaus

Gemälde von Peter Sasowski auf der Außenwand des Feuerwehrgerätehauses

 

Das Feuerwehrfahrzeug vor dem Feuerwehrgerätehaus

 

 

100 Jahre Löschgruppe Hohn der Freiwilligen Feuerwehr

Im Rahmen der diesjährigen Kirmes feierte die Löschgruppe Hohn der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Bad Münstereifel ihr 100-jähriges Jubiläum im Festzelt neben dem Bürgerhaus. 

Das Feuerwehrfest startete am Freitag, dem 10. August, mit einem Grillabend der Löschgruppe am Festzelt und endete im offiziellen Teil am Samstag, dem 11. August,  mit einem Festakt, der um 16 Uhr begann und auf dem Grußworte und Reden gehalten sowie Ehrungen und Beförderungen von Feuerwehrfrauen und -männern, auch von anderen Löschgruppen, vorgenommen wurden. Am Abend startete dann der Tanz im Festzelt.

Als die Löschgruppe 1918 gegründet wurde war übrigens Kaiser Wilhelm II. noch deutsches Staatsoberhaupt. Und in der Dorfschule Hohn war gerade der bisherige Lehrer Heinen von der königlichen Regierung in den Ruhestand versetzt worden. Aber es war auch das Jahr, in dem Frauen in Deutschland erstmals das aktive und passive Wahlrecht erlangten.

 

 

 

Die Feuerwehrfahrzeuge der übrigen Löschgruppen, die an dem Festakt teilgenommen haben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Löschgruppenführer Hauptbrandmeister Rainer Schäfer begrüßt die Gäste

 


Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian richtet ein Grußwort an die Gäste

 

 

 

 

Folgende Mitglieder der Löschgruppe Hohn wurden befördert:

Hermann-Josef Bützler zum Hauptfeuerwehrmann
Walter Bützler zum Hauptfeuerwehrmann
Stefan Sampels zum Hauptfeuerwehrmann
Kevin Kaulen zum Oberfeuerwehrmann
Andreas Pierz zum Oberfeuerwehrmann
Peter Eiteljörg zum Oberfeuerwehrmann
Britta Müller zur Oberfeuerwehrfrau
Birgit Schäfer-Wunsch zur Oberfeuerwehrfrau
Claudia Schäfer zur Oberfeuerwehrfrau

 

Die übrigen in Hohn ansässigen Vereine und Gruppierungen überbrachten ihre Glückwünsche zu dem Feuerwehrjubiläum

 

Heinz-Dieter Schäfer überreichte für den Bürgerverein Hohn/Kolvenbach ein Bild, bei dem die Zahl "100" aus Ein-Euro-Münzen bestand

 

 

 


Das Weiberdonnerstagsteam überreichte einen Kuchen in Form eines Feuerwehrautos im Einsatz, wobei die Flammen aus Geldscheinen bestanden.        
Gaby Hübenthal hatte ihre Rede auf einem Endlospapier "niedergeschrieben".

 

Der Bastelclub "Heisse Nadel" hatte getreu seinem Clubzweck ein Feuerwehrauto gestrickt

 


Auch der Junggesellenverein "Waldeslust" überbrachte seine Glückwünsche

 

 


Die Beförderten der Löschgruppe Hohn und die Geehrten der übrigen Löschgruppen mit der Bürgermeisterin (links)

 


Zurück zur Startseite